Familienurlaub in Ligurien zwischen Meer und Seealpen

  • 2000 Jahre Dolce Vita...
  • ...Atemberaubende Ausblicke ...
  • ...ligurische Dorfidylle...
  • ...zauberhafte Buchten...
  • ...endlose Promenaden...
  • ...Strandliegen inklusive...
  • ...Romantische Sonnenuntergänge am Meer...
  • ...wildromantisches Hinterland...

Casa Chiara

Kontakt

Rita Riehm, Bosco 11
I-17038 Villanova d'Albenga


E-Mail

Genießen Sie Ihren Urlaub an der Palmenriviera!

Auf dem Berg und doch nicht weit vom Meer entfernt, eine kühle Brise bei strahlendem Sonnenschein, Weinberge und verwinkelte Strassen - das ist das Hinterland der Palmenriviera. Nur 10 km Luftlinie vom warmen Mittelmeer erheben sich die Seealpen schon bis auf fast 1000m, von den Strassen und Wegen an den Hängen bieten sich atemberaubende Blicke hinunter nach Albenga und zum Meer, landeinwärts sind die fast 2000m hohen Gipfel von Wolken eingehüllt.

2000 Jahre Dolce Vita: bei so einer Landschaft und so einem Klima gedeiht fast alles, dementsprechend vielseitig ist die Speisekarte der lokalen Spezialitäten. Fisch und Meeresfrüchte vom Grill oder mit Kartoffeln und Pasta verbacken, Wild und Pilze aus den Wäldern, Wein von den umliegenden HÄngen und natürlich Oliven in allen Zubereitungsformen. Die Palmenriviera lässt keine Wünsche offen.

  • Palmenriviera, Ligurien, Italien
  • Valle di Arroscia, Ligurien, Italien

Ob Entspannen am Strand, Bummel durch die pittoresken Städte oder Land und Leute entdecken beim Wandern und Radfahren zwischen Küste und Bergen. Die Provinz Savona kann jedem das unvergessliche Erlebnisse bieten, ob per Rennrad über den Colle di Nava, zu Fuß zur Capo Mele oder mit dem Auto zu den Höhlen von Toirano. Oder auch mal ein Tagesausflug nach Monte Carlo, in die Hanbury-Gärten oder ins pulsierende Genua - die Autostrada dei Fiori macht's möglich.

Ligurien, ein Landstrich mit einem einzigartigen mildem Klima: im Norden geschützt durch die Seealpen, nach Süden hin offen zum Meer. Dazu sonnendurchflutete Strände, die 12 Monate im Jahr zum Verweilen einladen. Sofort hinter der Küste erheben sich die Seealpen, überragt vom 2200m hohen Monte Saccarello, wo im Winter sogar Ski gefahren wird, und im Sommer unzählige Wanderwege für Erfrischung sorgen und oft unvermittelt unvergleichliche Panorama- Blicke in die Täler und zum Meer hin bieten.

Reservationsanfrage

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Schliessen