2000 Jahre Kunst und Geschichte in der Provinz Savona

Die historische Altstadt von Albenga

Albenga, die Stadt mit den Türmen. Innerhalb der alten Mauern öffnet sich eine mittelalterliche Altstadt wie aus dem Bilderbuch. Schon zu Römerzeiten ein wichtiges Handelspunkt an der "Via Aurelia" hat sich dies in den letzten 2000 Jahren kaum geändert. Jedes Haus, jeder Eingang haben eine Geschichte zu erzählen. Es empfiehlt sich, das lokale Museum zu besuchen oder an einer der vielen Führungen teilzunehmen, um in die aufregende Geschichte von Albenga einzutauchen. Händler, Handwerker, Priester, Seefahrer - alle haben sie Albenga ihren Stempel aufgedrückt uns es lohnt sich, mehr als einen Tag Zeit zu nehmen, um auch abseits der Touristenpfade immer wieder auf Zeichen aus der Vergangenheit zu stoßen und diese zu ergründen.


Die "Neustadt" von Villanova D'Albenga

Welche Stadt kann schon von sich behaupten, ein "Neubaugebiet" aus dem 11. Jahrhundert zu haben? So geschehen bei ALbenga - als die römisch geprägte Stadt zu klein wurde, entstand im Mittelalter nur 3km entfernt die "Neustadt" Villanova D'Albenga. Einmalig die geplanten Straßen umrahmt von meterdicken Stadtmauern, vor allem bei abendlicher Beleuchtung in lauer Sommernacht ist das Flair in den behutsamen renovierten Gassen unvergleichlich. Ein Platz zum Träumen und Verweilen.


Feste in Ligurien

Regata Storica in Noli
Historische Regatta der ehemaligen Seerepubliken
2. Wochenende im September

Kammermusikfestival in Cervo
Festival von nationaler Bedeutung in der akustisch beeindruckenden Corallini-Kirche
Jedes Jahr im Juli

  • Altstadt Albenga
  • Villagio Olandese
  • Cervo